Widmayer Rechtsanwälte in Heidelberg

Ihre Kanzlei in der MetropolRegion Rhein-neckar

Telefon: 06221 - 502595-0 (Zentrale Heidelberg)

Scheidung - professionelle und einfühlsame Begleitung durch die Rechtsanwälte Widmayer

Der Gang zum Scheidungsanwalt fällt den Beteiligten nicht leicht. Hier geht es nicht nur um Rechtsfragen, sondern auch um eine sehr persönliche Angelegenheit. Außerdem müssen viele Aspekte einer Trennung und eines Scheidungsverfahrens bedacht sowie organisiert werden. Ein Scheidungsverfahren nimmt einen gewissen Zeitraum ein. Umso wichtiger ist es, sich bereits bei einer Trennung der professionellen Unterstützung und einfühlsamen Beratung durch familienrechtlich orientierte Rechtsanwälte zu versichern. In der Region Heidelberg sind wir Ihre ersten Ansprechpartner zum Thema Scheidung und zu allem, was damit zusammenhängt. Sollte bei Ihnen eine Trennung und/oder Scheidung anstehen, vereinbaren Sie noch heute einen Termin bei uns.

Wie und unter welchen Voraussetzungen wird geschieden?

Der Gesetzgeber hat bestimmte Voraussetzungen an eine Scheidung geknüpft. Die wichtigste ist in zeitlicher Hinsicht, dass das Trennungsjahr verstrichen ist. Die Eheleute leben ein Jahr lang getrennt und unterstreichen damit, dass sie ihre Ehe nicht fortführen wollen. Wir beraten Sie ausführlich zur Gestaltung des Trennungsjahres, das unter Umständen auch unter einem Dach organisiert werden kann, wenn anfänglich aufgrund der Umstände eine räumliche Trennung nicht möglich ist. Formal wird eine Scheidung durch einen Beschluss des zuständigen Familiengerichts nach einem Scheidungsantrag und in einem Scheidungstermin in Anwesenheit der Parteien vollzogen.

Vor Gericht besteht Anwaltszwang. Manche Beteiligte möchten aus Kostengründen mit nur einem Scheidungsanwalt auskommen. Das ist nur in sehr unproblematischen Scheidungsfällen möglich, wenn lediglich eine Partei rechtsanwaltlich vertreten ist, während die andere Partei im Termin vor dem Familiengericht lediglich ihre Zustimmung zur Scheidung erteilt. Wir beraten Sie ausführlich zu den Möglichkeiten. Auch in besonders gelagerten Fällen, etwa, wenn eine Partei nicht geschieden werden will oder ein Abweichen von dem Erfordernis des Trennungsjahres ausnahmsweise möglich wäre, beraten wir Sie kompetent. In der Region Heidelberg sind die Rechtsanwälte Widmayer im Familienrecht eine der ersten Adressen.

Das Scheidungsverfahren - erste Schritte

Während oder nach einer Trennung stellen sich für die Beteiligte viele Fragen. Unter anderem möchte man wissen, wie man geschieden werden kann, welche Kosten entstehen und wie lange das Verfahren dauern wird. Einen weiteren Aspekt bilden die Dokumente, die für einen Scheidungsantrag relevant sind. Wir haben die Antworten auf diese Frage und begleiten Sie sicher durch das gesamte Verfahren von der Trennung an. In einem ersten Schritt benötigen wir verschiedene Unterlagen und Dokumente von Ihnen. Dazu gehören

  • die Heiratsurkunde
  • ein Ehevertrag, soweit vorhanden
  • Geburtsurkunden von Kindern, soweit vorhanden
  • die Scheidungsfolgenvereinbarung soweit vorhanden
  • eine Vereinbarung zum Versorgungsausgleich, soweit vorhanden

Wenn Sie uns diese Unterlagen bereits im ersten Termin mitbringen können, beschleunigt das die ganze Angelegenheit.
Wir fragen außerdem Ihre persönlichen Daten in einem Scheidungsformular ab und füllen mit Ihnen gemeinsam auch einen möglichen Antrag auf Verfahrenskostenhilfe aus, soweit diese zur Bewältigung der Scheidungskosten notwendig ist und Sie die Voraussetzungen für deren Erhalt erfüllen.

Weitere wichtige Aspekte im Scheidungsverfahren

Wenn eine Ehe geschieden wird, geht es nicht nur um die Beendigung der Lebensgemeinschaft, sondern auch um weitere Aspekte wie Unterhaltsfragen, Vermögensauseinandersetzungen und die gemeinsame Sorge für Kinder. Schon während der Trennung können beispielsweise Unterhaltsfragen eine wichtige Rolle spielen. Die jeweilige Komplexität der einzelnen Umstände bestimmt die Dauer eines Scheidungsverfahrens entscheidend mit. In aller Regel kann bereits wenige Wochen vor Ablauf des Trennungsjahres der Scheidungsantrag beim Familiengericht eingereicht werden. In unkomplizierten Fällen kann je nach Geschäftsauslastung des Gerichtes wenige Monate nach Ablauf des Trennungsjahres ein Scheidungstermin anberaumt und die Ehe geschieden werden.

Ist die Sachlage komplexer, beispielsweise, weil sich die Eheleute über die Vermögensauseinandersetzung nicht einig werden oder andere
Streitfragen bestehen, kann sich das Verfahren zeitlich in die Länge ziehen. In einigen Fällen bestimmt das Gericht auch, sogenannte
Scheidungsfolgen vom Scheidungsverfahren verfahrensmäßig abzutrennen. Wir werden unsererseits stets engagiert Ihre Interessen gerichtlich wie auch außergerichtlich vertreten. Dabei wirken wir in Ihrem Sinne und im Rahmen unserer Möglichkeiten auch darauf hin, dass Sie möglichst schnell geschieden werden, wenn dies Ihrem Wunsch und wirtschaftlichen Interessen entspricht. Wenn in der Region Heidelberg ein Scheidungsanwalt benötigt wird, stehen wir zuverlässig an Ihrer Seite.

Trennung und Scheidung - Ihre Ausgangssituation

Angesichts einer bevorstehenden oder vollzogenen Trennung finden Sie sich in verschiedenen möglichen Situationen wieder: Sie stehen vor oder befinden sich bereits in einer Trennungssituation. Entweder möchten Sie dann die Scheidung einreichen oder Ihr Ehepartner hat bereits einen entsprechenden Antrag gestellt, der Ihnen vielleicht schon zugestellt wurde. Vielleicht möchten Sie sich ganz am Anfang auch zunächst einen Überblick über Ihre rechtlichen Möglichkeiten verschaffen. In allen Fällen dürfen Sie in Heidelberg und Umgebung unserer familienrechtlichen Kompetenz und unserer Erfahrung vertrauen. Dabei wissen wir um die besondere persönliche Belastung einer solchen Situation und tragen dieser sensibel Rechnung. Verschaffen Sie sich schnell Klarheit zum Scheidungsverfahren, indem Sie möglichst zeitnah einen Termin bei uns machen.